Designerteppich

Von | März 29, 2022

Ein Designerteppich ist beliebt, denn er ist fußwarm und flauschig. Die Teppiche fühlen sich nicht nur gut an, sondern sie sind auch schalldämpfend und schützend. Viele der Teppiche sind vielfältig, dekorativ und rutschfest. Nachdem die Trittsicherheit erhöht ist, ist die Gefahr der Ausrutscher reduziert. Jeder Teppich sorgt für Gemütlichkeit und das angenehme Klima. Gerade Wolle kann die Luftfeuchtigkeit regulieren, die Tritte werden dabei gedämmt.

Designerteppich, was ist das?

Viele Menschen wünschen sich die schönen Designerteppiche, die zu der Einrichtung passen. Feinste Materialien werden genutzt und die Verarbeitung erfolgt mit den Händen. Naturmaterialien strahlen oft das harmonische Wohngefühl aus und pflegeleichte Modelle schaffen eine heimelige Atmosphäre. Ein Designerteppich hat den Namen deshalb, weil der Teppich innovativ und kreativ gestaltet wurde. Hier wird die Individualität des Käufers unterstrichen und die Teppiche stechen meist aus der Massenware hervor.

Ein Käufer wünscht sich oftmals etwas Außergewöhnliches, wenn Er/Sie sich für den Teppich entscheiden. Unsere Sinne werden durch das gute Design auf die positive Art und Weise bewegt. Farbgebung und Form führen zur Freude und Zufriedenheit des Betrachters. Designermodelle folgen nicht den kurzlebigen Modetrends und sie sind langlebig. Bis ins letzte Detail sind die Teppiche konsequent gestaltet. Verglichen zu normalen Teppichen geht es um Strukturen, Farben, Materialien und Muster, die kombiniert werden. Eigene Individualität wird ausgedrückt und die Käufer setzen sich von der breiten Masse ab. Die Teppiche sind besonders farbecht und qualitativ hochwertig.

Designerteppich kaufen

Bestseller Nr. 2
Teppich-Traum Designerteppich Foyer Diele | rechteckig | abstraktes Muster in grau beige, Größe 240x330 cm
Teppich-Traum Designerteppich Foyer Diele | rechteckig | abstraktes Muster in grau beige, Größe 240x330 cm
Schöne Farben & Designs für die meisten Räume | ca. 11 mm Florhöhe; Jugendzimmer, Wohn- und Gästezimmer ✔ Öko-Tex zertifiziert: schadstofffrei
134,99 EUR
Bestseller Nr. 5
Teppich-Traum Kurzflor Teppich Flur Läufer kurz modern Designerteppich weich Bogen Muster 3D Effekt in Creme 80x150 cm
Teppich-Traum Kurzflor Teppich Flur Läufer kurz modern Designerteppich weich Bogen Muster 3D Effekt in Creme 80x150 cm
⟅Cremefarbener Teppich mit 3D-gestrichelten Mustern⟆; ⟅Faszinierende visuelle Tiefe und veränderndes Muster je nach Blickwinkel⟆
29,99 EUR
Bestseller Nr. 10
CARPETIA Teppich modern Designerteppich Blätter Laub bunt Größe 200 x 290 cm
CARPETIA Teppich modern Designerteppich Blätter Laub bunt Größe 200 x 290 cm
Allergikerfreundlich; 3 kg/m² Gesamtgewicht (ca.); 13 mm Gesamthöhe (ca.); 100 % Merilon Friese, Polypropylen
159,00 EUR

Filzkugelteppich als Designerteppich- geht das?

Die Filzkugelteppiche sind besondere Teppiche und können zu den Designerteppichen gezählt werden. Die Teppiche bestehen schließlich aus Naturfasern, welche schonend gefärbt werden. Feinste Handarbeit wird schließlich für die Teppiche genutzt und dadurch ist jeder Teppich ein Unikat. Die Modelle aus Filzkugeln bieten viel Komfort, denn das Material ist dämmend, anschmiegsam und elastisch. Das Gewebe ist sehr dicht gewebt, wodurch der Teppich sehr robust ist. Willst du mehr über Filzkugelteppiche erfahren, dann schau unbedingt auf unserer Startseite vorbei.

Aus welchem Material?

Für die Teppiche gibt es verschiedene Materialien, die alle auch ihre Vor- und Nachteile haben. Zunächst wird bei den gängigen Teppichen meist zwischen Kunst- und Naturfasern unterschieden. Zu den Naturfasern gehören Kokosfasern, Bambus, Jute, Sisal, Seide, Baumwolle und Wolle. Alle Naturmaterialien wie auch Kamelhaar, Schafwolle oder Baumwolle stehen dafür, dass die Teppiche die gewisse Robustheit und Dauerhaftigkeit haben. Wollteppiche an sich können fusseln, denn dies liegt an der Verarbeitung beim Knüpfen und an der Wolle an sich. Filzkugelteppiche sind hier spezieller verarbeitet, wodurch diese weniger fusseln und beständiger sind. Das Filzen ist eine traditionelle Handarbeit und der Stoff besitzt dann viele gute Eigenschaften.

Wie kann der Teppich gereinigt werden?

Bei vielen Modellen wie einem Filzkugelteppich reicht es aus, wenn die Teppiche ausgeklopft oder ausgeschüttelt werden. Viele der Modelle können auch problemlos mit einem Staubsauger behandelt werden. Nur feuchter Schmutz sollte zuvor abtrocknen. Sind Flecken eingetrocknet, ist eine sanfte Lauge aus dem Wollwaschmittel möglich. Auch eine Bürste kann vorsichtig genutzt werden. Je nach Material eignen sich für normale Teppiche auch Teppichschaum, Zitronensaft, Salz oder Backpulver. Es kommt immer auf das Material und auch auf die jeweilige Verschmutzung an, was am besten für die Reinigung des Teppichs genutzt wird. Einen ausführlichen Beitrag zum Thema Reinigung findest du hier.

Letzte Aktualisierung am 28.05.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API